Endometriose

Datenschutzerklärung

Jahre bis zur Diagnose: Das Rätsel Endometriose

in: Naturarzt; September 2018

Ungefähr 15 Prozent aller Frauen im gebärfähigen Alter sind von Endometriose betroffen: Zellen aus der Gebärmutterschleimhaut (Endometrium) siedeln sich außerhalb des Organs an. Die versprengten Endometriumzellen verursachen Schmerzen und können sogar eine Schwangerschaft verhindern. Vielschichtige Ausprägungen der Erkrankung erschweren jedoch Diagnose und Therapie. Dabei kann in vielen Fällen mit ganzheitlichen Methoden Linderung erzielt werden.

Endometriose - Verstehen und Behandeln

in: Natur & Heilen - Die Monatszeitschrift für gesundes Leben; Mai 5/2004

Ist Endometriose eine Krankheit?
Zumindest kann es eine werden. Endometriose kann alles sein: Sie ist wandlungsfähig, kann sich verstecken und dennoch ein Leben schwer beeinträchtigen, sie kann aber auch einfach da sein und völlig unbemerkt verlaufen. Sie ist diagnostisch nicht einfach fassbar. Was ist sie also überhaupt?